Industrieparkbetreiber, Hanau
Energetische Inspektion nach EnEV 2014, §12 an 13,
teilweise sehr komplexen, Klimaanlagen.
Registrierung der Anlagen beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT).
Erstellung von 13 Berichten mit Vorschlägen zur Effizienzsteigerung.

 

Kunststoff verarbeitende Industrie - Solms
Trennung eines Kühlsystems in Ölkühlung mit einem Kühlturm
und aktive Kühlung der Spritzgussmaschinen mit einem Kaltwassersatz.
Erarbeitung einer individuellen Kaltwasserversorgung der einzelnen Spritzgussmaschinen mit einer bedarfsgerechten hydraulischen Kaltwasserverteilung.

  • realisierte Ersparnis ca. 12.000 € im Jahr (Energiekosten)
  • Qualitätsverbesserung
  • Investition einmalig ca. 15.000 €


Chemische Prozesskälte - Frankfurt
Vorschläge zur Effizienzverbesserung an einem Kühlsystem (Sole -20°C, installierte Kälteleistung 1.200 KW)

  • Einsparpotenzial ≥ 494.000 KWh
  • notwendige Investition ca. 70.000,- €


Metzgerei mit Catering-Service - Offenbach
Vorschläge zur Sanierung diverse Altanlagen in mehreren Schritten

  • ca. 60% des Gesamtenergiebedarfs entfällt auf die Kühlung
  • el. Energiekosten ca. 48.000,- €/Jahr
  • Ensparpotenzial ≥ 35%
  • erforderlichwe Investition ca. 35.000,- €


Entwicklungszentrum für Triebwerke - Dahlewitz
Begutachtung eines Bürogebäudes zur Senkung der Wärmelast im Sommer

  • Untersuchung verschiedener Möglichkeiten zur klimatechnischen Sanierung des Gebäudes
  • Aufwand der Sanierung erheblich
  • Unter Berücksichtigung der Energieeinsparverordnung 2009 (EnEV 2009) mit den entsprechenden baulichen Vorgaben eine Sanierung finanziell nicht darstellbar.
  • Neubau empfohlen


Nach oben